Struktur des Austausches

Die Deutsche Sportjugend empfängt 125 japanische Teilnehmer/-innen einschließlich erwachsenen Begleitpersonen. Eine deutsche Delegation von 125 Teilnehmer/-innen weilt fast zum gleichen Zeitpunkt in Japan. Die jeweilige Delegation besteht aus den 12 regionalen Gruppen und einem Leitungsteam. Der Austausch dauert ca. 18 Tage. Am Beginn wird ein Einführungsprogramm für die Gesamtdelegation über drei Tage angeboten. Dann besuchen 12 Gruppen ihre regionalen Partner. Am Schluss findet ebenfalls ein Zentralprogramm für alle Teilnehme/-innen statt, in dem die Auswertung des Austausches vorgenommen und der Abschied im Rahmen einer "Sayonara-Party" gefeiert wird.

Das 12-tägige Regionalprogramm mit dem Familienaufenthalt bildet den Kernteil dieses Austausches. Durch gemeinsame sportliche und kulturelle Aktivitäten lernen sich Jugendliche miteinander kennen. Ein wichtiger Programmpunkt ist dabei die Diskussion über das gemeinsame Jahresthema. Während des Austauschprogramms werden deutsche und japanische Jugendlichen sich gegenseitig über das Thema informieren und darüber diskutieren.


Seite drucken