Der Jugendaustausch soll durch die beiderseitigen Programme dazu beitragen, durch das Kennenlernen der aktuellen Situation der Jugend und des Sportes im Gastland die Teilnehmer für die sportliche Jugendarbeit zu interessieren und für eine Mitarbeit in der Jugendarbeit zu motivieren.

Um diese Ziele des Austausches zu erreichen, wird  ein für beide Länder geltendes Thema festgelegt, das den Austausch begleitet.
Das Thema für den 45. Sportjugend-Simultanaustausch lautet:
"Inklusion im Sport - Teilhabe von Kindern und Jugendlichen mit und ohne Behinderungen"
Für die Vorbereitung der Gruppen stellen wir hier in Kürze Materialien zum Download zur Verfügung:

Hinweis: Gerne nehmen wir hier von euch  Vorschläge zum Thema mit auf, meldet euch bei uns.


Seite drucken