Deutsch-japanischer Fachkräfteaustausch

Als flankierende Maßnahmen zum Simultanaustausch führt die Deutsche Sportjugend (dsj) mit ihrer japanischen Partnerorganisation, der Japan Junior Sport Clubs Association (JJSA), jährlich zwei Austauschprogramme für Fachkräfte der Jugendarbeit durch. Die Delegation der JJSA ist im Oktober in Deutschland zu Gast und der Gegenbesuch der dsj-Delegation findet in der Regel im November statt. Die dsj und die JJSA vereinbaren ein Studienthema, mit dem sich teilnehmende Fachkräfte im Austausch schwerpunktmäßig beschäftigen. Dies waren in vergangenen Jahren beispielsweise „Soziale Vielfalt im Sport“ oder „Olympische und Paralympische Bewegung“.

Im jeweils 13tätgigen Austausch werden sowohl Fachprogramme zum Studienthema (Referate, Besichtigungen oder Diskussionen), als auch Kulturprogramme ggf. mit Familienaufenthalt angeboten. Neben dem Studienthema sollen sich die Fachkräfte über aktuelle Entwicklungen des Sports und der Jugendarbeit in beiden Ländern informieren und darüber austauschen.

Die Informationen über das aktuelle Fachkräfteprogramm finden Sie unter „Aktuelles


Seite drucken

Aktuelles

Termine, Thema sowie Ausschreibung zum aktuellen Fachkräfteaustausch